Menü Schließen
18.07.2018 – 8.45 bis 17.30 Uhr MODERNISIERUNGSOFFENSIVE MITTELFRANKEN, Beratungsbüro Landkreis Fürth, Hauptstraße 25a 90547 Stein

Zertifizierter Modernisierungsberater

Referent: Dipl.-Ing. Ronald Meyer
340 Euro pro Person (BVGeM-Mitglieder 170 Euro, jeweils zzgl. 19 % MwSt., inkl. Seminarunterlagen und Tagungspauschale).

Zur Veranstaltung

Das Ein-Tages-Intensiv-Seminar „ZERTIFIZIERTER MODERNISIERUNGSBERATER – Treffpunkt Zukunft: Energieeffizienz und klimaneutrale Gebäudehülle“ liefert gewerkeübergreifendes Basiswissen in einer einheitlichen Fachsprache auf den Punkt.

Inhalt:

Energiespar-Irrtümer aufgeklärt, Grundlagen Wärmeschutz inkl. EnergiePlusHaus, klimaneutrale Gebäudehülle durch richtige Wärmedämmung und passende Belüftung, Übersicht Haustechnik

Allgemeingültiges Konzept zur energetischen Gebäudemodernisierung, Ermittlung des Jahres-Primärenergiebedarfs

Energieeinsparverordnung 2014 (inkl. Änderungen 2016)

Schema einer Wärmebrückenberechnung, wärmebrückenfreie Befestigungen in Fassadendämmsystemen, Luftdichtheit

Gestaltung mit Wärmedämmung

Modernisierungsempfehlungen für Wohngebäude, Finanzierungsansätze auf Grundlage der jeweils aktuellen Förderbedingungen

Synergieeffekte durch Digitalisierung bei der Optimierung von Bau- und Modernisierungsprozessen

Ausblick: Altersgerechtes Modernisieren

Beispiele einer motivierenden Kundenansprache

Das Ziel des Seminars ist das Erlernen der Fähigkeit, ein Wohngebäude (Altbau/Neubau) in energetischer Hinsicht und bezüglich Klimaneutralität sicher einzuschätzen. Geeignet für alle, die Immobilieneigentümer/Kunden beratend „an die Hand nehmen“ möchten und argumentativ sicher eine Orientierung zum richtigen energiesparenden Bauen und Modernisieren vermitteln möchten und zugleich auch das altersgerechte Bauen und Wohnen mit Schwerpunkt „Sicherheit zuhause“ im Blick haben.

Special: Beim Seminar am 7. Juni 2018 wird das Handwerker-Team für die Sanierung eines Sechziger-Jahre-Reiheneckhauses zusammengestellt. Ganz im Stile einer TV-Soap soll in der Realität gezeigt werden, welche Höchstleistungen im Handwerk real möglich sind, wenn der Bauablauf optimiert ist und die Rahmenbedingungen stimmen. Nach nur sechs Wochen soll die komplette Modernisierung zum KfW-Effizienzhaus 70 abgeschlossen sein. Modernisierungsbeginn ist in der zweiten Augusthälfte.

Teilnahmebedingungen: Die Seminarkosten betragen 340 Euro pro Person (zzgl. 19 % MwSt., inkl. Seminarunterlagen und Tagungspauschale). Mitglieder des Bundesverband Gebäudemodernisierung BVGeM bezahlen nur 170 Euro pro Person (zzgl. 19 % MwSt.). Die Seminarplätze sind begrenzt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Anmeldung. Eine schriftliche Stornierung ist bis zehn Tage vor der Veranstaltung möglich – Die Storno-Pauschale beträgt 50 Prozent des Teilnahmebetrages. Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter (Dipl.-Ing. Ronald Meyer) werden bereits gezahlte Seminarkosten vollständig zurückerstattet oder es kann auf einen anderen Termin ausgewichen werden. Eine Schadensersatzzahlung ist ausgeschlossen. Inhaltliche Änderungen und thematische Aktualisierungen vorbehalten.

Zurück zur Übersichtsseite
Persönliche Angaben
Ihr Name *
Telefonnummer *
E-Mail-Adresse *
Ticket-Reservierung
Anzahl der Tickets